Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Übersicht aller Veranstaltungen

Selbsthilfenetzwerk Sachsen

Wer wir sind

Wo wir sind

Hauptinhalt

Borreliose-Selbsthilfegruppe Leipzig

Krankheitsbild/Behinderungsart:
Borreliose
Lyme-Borreliose und Co-Infektionen, Neuroborreliose, Zeckenübertragene Infektionen,
Chronische Borreliose eine Multisystemerkrankung
Gruppe ist
Informelle SH-Gruppe ohne verbandliche Zugehörigkeit
Wirkungsbereich:
Landkreis Leipzig, Sachsen, grenzüberschreitend, Stadt Leipzig
Treffpunkt:
Zur Zeit keine Treffen, nur Beratung per E-Mail oder Telefon
Achtung neue telefonische Beratungszeiten:
Mo-Fr von 10-13 und 16-18 Uhr
unregelmäßig

Kontaktdaten

Borreliose-Selbsthilfegruppe Leipzig
Herr Gert Schlegel
Hans-Marchwitza-Str. 28
04279 Leipzig
Fon:
0341/3382155
Fax:
0341/3339708

www.bfbd.de
www.onlyme-aktion.org/

Kurzbeschreibung der Erkrankung/Behinderung:

Die Lyme-Borreliose ist die häufigste durch Zecken übertragene Infektionskrankheit. Anders als bei dem FSME-Virus gibt es gegen Borreliose (Bakterien) und die anderen durch Zecken übertragenen Erreger noch keine (Zecken-) Schutzimpfung! - Mit einem einzigen Stich können Zecken ca. 50 verschiedene Krankheitserreger übertragen.

 

Viele Borreliose-Erkrankte erinnern sich nicht an einen Zeckenstich. Das liegt u.a. daran, dass die Infektion vor langer Zeit erfolgt ist, wie auchdie Tatsache, dassdie Zeckenlarven und Nymphen winzig klein sind und der Stich vor allem schmerzlos ist.

 

Bis vor kurzem waren die Lyme-Borreliose, ihre Früherkennung und ihre Therapiemöglichkeiten auch bei den Ärzten wenig bekannt. Bei den Betroffenen bringt der tägliche Kampf gegen die Schmerzen, Schwäche und abnorme Müdigkeit sowie die Ungewissheit über den Krankheitsverlauf starke psychische Belastungen. Das meist über Jahre dauernde Leiden führt nicht nur bei den Betroffenen zu manigfaltigen Unsicherheiten und Problemen, sondern auch bei Angehörigen und am Arbeitsplatz.

 

Alle Gesundheitseinrichtungen können ein wichtige Rolle bei der frühen Diagnose und Behandlung der oft schwächenden und zerstörenden Krankheit spielen. Sie sollten ermutigt sein, mehr über diese Krankheit zu erfahren und verdächtige Patienten genau zu untersuchen. In Zukunft ist es für alle wichtig, öfter an Borrelien bei psychosomatischen und arthritischen Symptomen zu denken. Aber leider wirdvon vielen Ärzten die Borreliose immernoch als "Modekrankheit" oder rein psychosomatische Erscheinung abgetan oder der Patient als Simulant oder Hypochonder abgestempelt.

 

Borreliose ist eine Multisystemerkrankung und kann, wenn sie nicht rechtzeitig und ausreichend behandelt wird chronisch werden und zur Invalidität führen.

 


Kurzbeschreibung der Gruppen-/ Vereinsarbeit:

Unsere Borreliose-Selbsthilfegruppe wurde 1999 in Leipzig gegründet und hat ca. 25 ständige Mitglieder. Einige Mitglieder von uns sind im Borreliose-und FSME Bund Deutschland e.V., in der Deutschen Borreliose-Gesellschaft bzw. bei OnLyme-Aktion.org organisiert. Die Borreliose-SHG Leipzig wird u.a. gefördert durch das Gesundheitsamt der Stadt Leipzig, sowie die Krankenkassen (v.a. AOK und VDEK) und unterstützt durch die SKISS der Stadt Leipzig.

 

Wir treffen uns zum Erfahrungs- und Informationsaustausch und zur Aussprache über medizinische Behandlungen und Erfolge, Forschungsergebnisse, Veröffentlichungen und Fachliteratur, oder zu Vorträgen von Spezialisten/ Ärzten (z.T. Sonderveranstaltung laut Bekanntgabe). Mehrmals im Jahr nehmen Medizinstudenten als Praktikum bei uns teil.

 

  • bessere Lösung unserer Probleme in der Gruppe;
  • ständige Suche nach Therapien und Heilungschancen;
  • Ärzte zu finden, die bereit sind, mit uns die Krankheit und ihre Folgen zu bekämpfen und uns auchnacherfolgter Antibiotikatherapie weiterhin zu betreuen;
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Aufklärung und Vorbeugung.

 

Wir sind eine offene SHG.

 

Sonstige Hinweise:

Ständig aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen und unseren Flyer finden Sie unter:

http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=947

 

http://onlyme-aktion.org/wp-content/uploads/2013/10/Borreliose-Flyer_BSHG_Leipzig-10-2013.pdf

 

Achtung neue telefonische Beratungszeiten:
Mo-Fr von 10-13 und 16-18 Uhr

 




Die letzte Aktualisierung/Bestätigung erfolgte am: 16.07.2019.


.