Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Übersicht aller Veranstaltungen

Selbsthilfenetzwerk Sachsen

Wer wir sind

Wo wir sind

Bilderwand "Aktivitäten im Projekt "ÖPNV/SPNV für alle""

  • Das Projektteam kann auf eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit verweisen, so u.a. durch die Mitwirkung an Fachtagungen und das Gestalten von Flyern zur Fahrgast- und Fahrerinformation - hier ein Stand auf der Tagung "Mobilität & Kommunikation" der TU Dresden mit dem Projektbeauftragten Dr. Peter Münzberg und der Vorstandsvorsitzenden Britta Soppala.


    Quelle: LSKS/kv

  • Im Rahmen der regelmäßigen Projektgruppenarbeit nehmen, die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter und Selbstvertreter Lokaltermine zu kritischen Fragen bezüglich der praktischen Umsetzung der Barrierefreiheit wahr - hier erfolgt eine Beratung zur Minimierung von Restschwellen der Dresdner Straßenbahn mit den Kollegen der DVB AG im Werkstattbereich.


    Quelle: LSKS/kv

  • Das Projekt beruft bei Bedarf Beratungen vor-Ort ein, um gemeinsam mit Fachleuten und Experten der verantwortlichen Stellen sowie Vertretern der Selbsthilfe konstruktiv Lösungen im Sinne einer barrierefreien Verkehrsraumgestaltung abzustimmen. Hier eine Begehung mit dem Baubürgermeister der Stadt Dresden, Raoul Schmidt-Lamontain.


    Quelle: LSKS/kv

  • Groß geschrieben wird auch die Schulung mobilitätseingeschränkter Fahrgäste einerseits und der Fahrpersonale andererseits. Im Bild führt die Projektkoordinatorin Kerstin Vietze Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in die barrierefreie Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Bahnhof Zittau ein.


    Quelle: LSKS/pm

  • Mobilitätstrainings werden an verschiedenen Orten unter Einbindung fachkundiger Referenten angeboten. Sie können dadurch auf die Bedürfnisse der speziellen Zielgruppen angepasst werden. Hier: Training zur Nutzung der Dresdner Straßenbahn für Rollatornutzerinnen.


    Quelle: LSKS/kv

  • Ein weiterer Baustein ist der Test bestehender Angebote im ÖPNV/SPNV-Bereich hinsichtlich barrierefreier Bedingungen unter Einbeziehung verschiedener Nutzergruppen. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Projektarbeit aufgegriffen.


    Quelle: LSKS/kv


.