Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Übersicht aller Veranstaltungen

Selbsthilfenetzwerk Sachsen

Wer wir sind

Wo wir sind

Bilderwand "Ausfahrt ins Zittauer Gebirge"

  • Der Start am Dresdner Hauptbahnhof: Rollstuhlnutzer erhalten am nicht-barrierefreien Mittelbahnsteig Hilfe beim Einfahren mit einer Hubeinrichtung.


    Quelle: LSKS/kv

  • Alle Teilnehmer werden im Mehrzweckbereich des Zuges befördert.


    Quelle: LSKS/kv

  • In Zittau wird durch die Kundenbetreuer die Rampe am noch nicht barrierefreien Bahnsteig zum Ausfahren ausgelegt.


    Quelle: LSKS/kv

  • Einfahrt/Einstieg in Zittau: Für Rollstuhlfahrer gibt es eine fahrzeuggebundene Hubeinichtung. Diese wird durch das Zugpersonal bedient.


    Quelle: LSKS/kv

  • Im geräumigen Mehrzweckabteil finden alle Platz. In Mittelgrund ist die fahrzeuggebundene Hubeinrichtung zu sehen.


    Quelle: LSKS/kv

  • Auch das Ausfahren aus dem Fahrzeug ist mit der fahrzeuggebundenen Hubeinrichtung für Rollstuhlfahrer gut gelöst.


    Quelle: LSKS/kv

  • Die Gruppe auf einem Rundweg in und um Oybin


    Quelle: LSKS/kv

  • Ein tatkräftiger kleiner Helfer beim Schieben des Rollstuhls


    Quelle: LSKS/kv

  • Die Gruppe testete gemeinsam rollstuhlgerechte Waldwege beim Rundgang.


    Quelle: LSKS/kv

  • Einfahrt der Schmalspurbahn in Oybin - Man beachte den markierten Positionierungshinweis für Rollstuhlnutzer rechter Hand.


    Quelle: LSKS/kv

  • Fußgänger müssen zwar weiterhin die Stufen ins Abteil bewältigen, allerdings steht für sie bei Bedarf eine kleine Fußbank bereit.


    Quelle: LSKS/tn

  • Um den Restspalt in Zittau zu überwinden, wird durch den Zugbegleiter die manuelle Rampe ausgelegt.


    Quelle: LSKS/kv


.