Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Übersicht aller Veranstaltungen

Selbsthilfenetzwerk Sachsen

Wer wir sind

Wo wir sind

.

Projekt "Aufbau der Fachstelle Teilhabekoordination" der LAG SH Sachsen

Ein Projekt der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V. zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung am Leben in der Gesellschaft

Das Logo zum Projekt


Projektbeschreibung

Die Fachstelle hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen im Freistaat Sachsen zu verbessern. Durch „Inklusion von unten“, qualitätsgerechter Mitwirkung in der Politik und Gesprächen auf gleicher Augenhöhe soll Teilhabe und Gleichstellung erreicht und nachhaltig sichergestellt werden.

Weiterhin unterstützt die Fachstelle die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) sowie des Aktionsplans Sachsens in der Politik und tritt dafür ein, dass die festgelegten Maßnahmen und Ziele unter Einbeziehung relevanter Akteure umgesetzt werden.

Die Fachstelle Teilhabekoordination ist in den sechs Handlungsfeldern Bildung, Arbeit, Mobilität, Gesundheit, Wohn- & Sozialraum und Gesellschaftliche Teilhabe aktiv. Dabei nimmt sie vor allem eine vermittelnde bzw. vernetzende Rolle ein. Sie ist Empfänger externer Anliegen oder erkennt Trends und Handlungsbedarfe selbst. In Abstimmung und Zusammenarbeit mit der LAG SH Sachsen, der Einbindung von Expertisen aus den Projekten sowie spezifischer externer Unterstützung werden lösungsorientierte Vorhaben initiiert und Ziele gemeinsam verfolgt.

Die Fachstelle ist außerdem Ansprechpartnerin für sozial- und gesundheitspolitische Themen. Je nach Tiefe der Thematik ist sie in der Lage, an Experten zu vermitteln oder selbst Auskunft zu geben.

Der Freistaat Sachsen fördert die einjährige Projektphase mit zunächst zwei Vollzeitstellen. Die erste Phase dient dem Aufbau und der Erprobung der Arbeitsweise. Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Aussicht auf eine institutionelle Förderung, die ggf. mit der Erhöhung um eine weitere Personalstelle einhergeht. Diese Form der Förderung soll der nachhaltigen Ausrichtung dienlich sein.

Hier geht es zur Projekt-Website: https://teilhabekoordination-sachsen.de/

Projektträger

Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V.
c/o SELBSTHILFENETZWERK SACHSEN
Michelangelostr. 2/ Erdg.
01217 Dresden

Kontakt

Daniel Pech
Anne Hiecke
Telefon: 0351 479 350 15
Fax: 0351 479 350 17

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Signet Sachsen


Dieser Artikel wurde bereits 3526 mal angesehen.



.