Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Übersicht aller Veranstaltungen

WER IST PARTNER WOFÜR?

Logo TEAM TISS 19/01

 SHNW - TEAM TISSSHNW - hier sind wir

.

Europäische Mobilitätswoche vom 16.-22. September 2020 (SH-News 2020/077 vom 04.09.2020)

(LSKS/ahä) Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche in Dresden bietet das Projekt „ÖPNV/SPNV für alle“ wieder mehrere Veranstaltungen an. Sie ist eine Aktion der Europäischen Kommission und findet jedes Jahr in mehr als 2.000 Kommunen europaweit statt. Bürgerinnen und Bürger können Mobilitätsangebote testen und sich auf verschiedenen Veranstaltungen rund um das Thema umwelt- und klimafreundliche Mobilität informieren.

"Auch wenn uns Corona in diesem Jahr in allen Bereichen stark beeinflusst, können wir Menschen mit Mobilitätseinschränkungen dennoch wieder ein vielfältiges Programm anbieten," informiert Anne Hähnel, Projektkoordinatorin vom Projekt "ÖPNV/SPNV für alle. "So führen wir bereits am 5. September ein praktisches Mobilitätstraining gemeinsam mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) für Niederflurbusse durch. Das praktische Training für die Niederflurstraßenbahn in Dresden erfolgt am 26. September. Für letztere sind noch Anmeldungen möglich."

Im Landkreis Leipzig/Nordsachsen finden aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr leider keine praktischen Trainings mehr statt, die Planungen für das neue Jahr sind aber angelaufen.

In den bewährten Ausfahrten zum Test der Barrierefreiheit besuchen die Teilnehmenden am 12. September die Mineralienausstellung der TU Bergakademie Freiberg und am 19. September das Straßenbahnmuseum in Chemnitz (Start ab Dresden sowie ab Grimma bzw. Leipzig). Anmeldungen sind noch möglich. Weitere Details finden Sie unserem Veranstaltungskalender Bitte beachten Sie die Anmeldefristen und die Teilnehmerbegrenzung.

Darüber hinaus bietet das Projekt in diesem Jahr eine Kooperationsveranstaltung mit der Lokalen Agenda für Dresden sowie Neustad(t)raum e.V. an. Am 15. September begeben sich die Teilnehmenden ab 18 Uhr auf einen Stadtteilrundgang in die Dresdner Neustadt und gehen der Frage nach, wie barrierefrei die Neustadt ist. Die Anmeldung hierfür erfolgt online über die Lokale Agenda für Dresden: Link

Am 20. September, 10 Uhr ermöglicht das Projekt dann gemeinsam mit der Stadt Dresden Einblicke in die Baumaßnahme „Augustusbrücke“ für Menschen mit Mobilitätseinschränkung. Zunächst erfahren die Teilnehmenden vom Bauleiter Interessantes zur Historie der Augustusbrücke, um anschließend in einer Besichtigung Wissenswertes zur Baumaßnahme auch unter dem Aspekt der Barrierefreiheit und dem Denkmalschutz zu erhalten.

Die Veranstaltungen auf einen Blick:

  • 05.09.2020 Mobilitätstraining Niederflurbusse gemeinsam mit der DVB AG
  • 12.09.2020 Barrierefreie Ausfahrt nach Freiberg, Besuch der Mineralienausstellung Terra Mineralia
  • 15.09.2020 "Wie barrierefrei ist die Dresdner Neustadt? - Ein Stadtteilrundgang für Alle"
  • 19.09.2020 Barrierefreie Ausfahrt nach Chemnitz, Besuch des Straßenbahnmuseums
  • 20.09.2020 Baustelle "Augustusbrücke": Vortrag und anschließende Besichtigung unter dem Aspekt der Barrierefreiheit
  • 26.09.2020 Mobilitätstraining Niederflurstraßenbahn gemeinsam mit der DVB AG

Das Team vom Projekt "ÖPNV/SPNV für alle" lädt alle Interessierten herzlich zu seinen Veranstaltungen ein. Diese sind ein kostenfreies Angebot des Landesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e.V. (LSKS) und seiner Kooperationspartner. Um Anmeldung wird in jedem Fall gebeten, da aufgrund Corona die Teilnehmerzahlen begrenzt sind.

Details und Anmeldung zu den Veranstaltungen: Veranstaltungskalender

Zum vollständigen Programm der Europäischen Mobilitätswoche in Dresden: Link


Dieser Artikel wurde bereits 175 mal angesehen.



.