Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Übersicht aller Veranstaltungen

WER IST PARTNER WOFÜR?

Logo TEAM TISS 19/01

 SHNW - TEAM TISSSHNW - hier sind wir

.

Mobilitätstrainings in Dresden schrittweise wieder aufgenommen (SH-News 2020/065 vom 31.07.2020)

LSKS-Logo Weitere Trainings und Ausfahrten im September

(LSKS/ahä) Der öffentliche Personennahverkehr ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen von besonderer Bedeutung, denn oft steht ihnen kein Auto zur Verfügung. Ein sicheres Mitfahren in öffentlichen Verkehrsmitteln, möglichst ohne Begleitperson, gestattet ihnen die selbstständige Teilnahme am Leben in der Gesellschaft.

Das LSKS-Projekt „ÖPNV/SPNV für alle“ lud Anfang der Woche interessierte Bewohner*innen der DIAKO Seniorenhilfe-Altersgerechtes Wohnen in Dresden zum Mobilitätstraining Bus und Bahn (Theorieteil) ein. Es ist das erste Training seit Beginn der Corona-Pandemie im März 2020.

Die Mobilitätstrainerin Marina Pflaum sowie Projektkoordinatorin Anne Hähnel begrüßten in der Dresdner Neustadt acht Teilnehmer*innen. Neben einer kurzen Projektvorstellung ging es in erster Linie um die theoretische Vermittlung von Wissen. Das reicht von der korrekten Nutzung der Hilfsmittel beim Ein-, Aussteigen und während der Fahrt, über die Fahrplanauskunft im Internet bis hin zur Beförderung weiterer Hilfsmittel. Darüber hinaus gab Marina Pflaum auch praktische Empfehlungen, wie man im Alltag sicherer werden kann und wies auf den Begleitservice der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG) hin. Die Teilnehmenden, die vor allem den Rollator als Hilfsmittel nutzten, konnten im Anschluss die korrekte Nutzung unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln üben.

Gemeinsam mit der DVB AG findet das praktische Training am 05. September 2020 für die Niederflurbusse und am 26. September 2020 für die Niederflurstraßenbahn statt. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Es ist ein kostenfreies Angebot des Landesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e.V. (LSKS). Um Anmeldung wird gebeten, da aufgrund Corona die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist.

Details und Anmeldung zu den Mobilitätstrainings finden Sie im Link zum Veranstaltungskalender

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche in Dresden bietet der LSKS im September auch weitere Veranstaltungen – vorbehaltlich der Corona-Pandemie – an:

  • 12.09.2020 barrierefreier Ausflug von Dresden nach Freiberg mit Besuch der Mineralienausstellung der TU Bergakademie Freiberg
  • 15.09.2020 „Wie barrierefrei ist die Dresdner Neustadt? – Ein Stadtteilrundgang für Alle“ in Kooperation mit der Lokalen Agenda für Dresden und Neustad(t)raum
  • 19.09.2020 barrierefreier Ausflug von Dresden und Grimma nach Chemnitz mit Besuch des Straßenbahnmuseums
  • 20.09.2020 Baustelle „Augustusbrücke“: Vortrag „1000 Jahre Brückenbau in Dresden" mit anschließender Besichtigung für Menschen mit Mobilitätseinschränkung gemeinsam mit der Stadt Dresden

Anmeldung und weitere Details zu den Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender

Das vollständige Programm zur Europäischen Mobilitätswoche in Dresden finden Sie in Kürze hier

 

Foto von Teilnehmenden. Sie blicken auf die Referentin. Blick von hinten. Referentin steht vor Leinwand und erklärt.
Mobilitätstraining bei der DIAKO Seniorenhilfe
Quelle: LSKS/ahä


Dieser Artikel wurde bereits 24 mal angesehen.



.