Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Übersicht aller Veranstaltungen

.

Beratung des LAG SH-Vorstands (SH-NEWS 2018/053 vom 11.07.2018)

LAG SH Logo Konzepte, Arbeitsregime und Arbeitsprogramm im Mittelpunkt konstruktiver Diskussionen

(Red/mbg) Am 11.07.2018 hat sich der Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V. (LAG SH) im Selbsthilfenetzwerk Sachsen (SHNW) zu seiner zweiten Beratung in der neuen Legislaturperiode  zusammengefunden.

Im Mittelpunkt standen u.a.

  • die Vorbereitung eines Gespräches mit dem SMS am 12.07.2018 mit dem Ziel, die Umgestaltung der Arbeitsstelle Selbsthilfenetzwerk Sachsen zur Bearbeitung erweiterter Aufgabenstellungen unter dem Arbeitstitel TEAM Teilhabe-Inklusion-Selbstvertretung-Selbsthilfe Sachsen (TEAM TISS SACHSEN) über ein über die Richtlinie Teilhabe gefördertes Projekt zu ermöglichen
  • die Vorbereitung von Gesprächen mit den Partnern der GKV (IKK KLASSIK, Knappschaft, AOK PLUS) zur Förderung der organisierten Selbsthilfe in Regie der LAG SH
  • Inhalt und Vorbereitung der im bisherigen Arbeitsprogramm für 2018 vorgesehenen Veranstaltungen (weitere) Mitgliederversammlung und Fachtag
  • Übergabegespräch und Übergabeprotokoll des vorausgegangen LAG SH-Vorsitzenden zu den bis 06/2018 persönlich veranlassten bzw. begonnenen Aktivitäten an den neuen Vorstand
  • Beratung der Vorlage Neufassung der Geschäftsordnung des Vorstands
  • Regelungen zum Datenschutz und Raumkonzeption für das SHNW bzw. das TEAM TISS SACHSEN unter Beachtung erwarteter Modernisierungsmaßnahmen im bisher genutzten Objekt.

Der Vorstand bestätigte auf der Basis der als Vorlage bereitgestellten Projektkonzeption mit dem Kurztitel "Aufbau TEAM TISS SACHSEN" einstimmig die dort enthaltenen Zielstellungen und Arbeitsschritte.
Er bekräftigte nochmals seinen Standpunkt, dass die betroffenen-nahe Umsetzung der vorliegenden Aufgabenstellungen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonzeption (UN-BRK) im Freistaat Sachsen neben dem bürgerschaftlichen ehrenamtlichen Engagement des Einzelnen, der Vereine und Verbände eine dauerhafte hauptamtliche Unterstützung benötigt.

Er sieht trotz bekanntlich vorliegender anderer Überlegungen nach wie vor die Möglichkeit, diese Unterstützungsleistungen aus einer Hand anzubieten und einer aus dem SHNW weiterentwickelten Struktur zuzuordnen, die bereits auf vielen Teilgebieten Erfahrungen gesammelt und Kontakte geknüpft hat.
Über die aus dem vereinbarten Gespräch mit dem SMS abzuleitenden Lösungsansätze und dazu einzuleitenden Detailschritte wird der Vorstand durch den Vorsitzenden kurzfristig unterrichtet.

Die Beratungen mit den Vertretern der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden unter dem Aspekt geführt, für die Aufgabenstellung Gesundheitsvorsorge und -fürsorge noch für 2018 und darüber hinaus Leistungs-Vereinbarungen mit der Gewinnung von Personal- und Sachkosten zu schließen.

Umfangreich beraten wurde, welche Veranstaltungen der LAG SH noch für das Jahr 2018 anzusetzen sind. Dabei geht der Vorstand davon aus, dass eine (erneute) Mitgliederversammlung und eine Fachtagung mit den zurzeit verfügbaren Kräften kaum inhaltlich und organisatorisch zu bewältigen sind.
Er empfiehlt den Mitgliedsverbänden deshalb, die im beschlossenen Arbeitsprogramm enthaltenen zwei Veranstaltungen zusammenzufassen und im Zeitraum November 2018 (Vorzugstermin 24.11.2018) eine thematische Mitgliederversammlung mit dem Arbeitstitel "Selbsthilfe und Selbstvertretung - das neue Konzept TEAM TISS SACHSEN" durchzuführen.
Die dazu bisher vorliegenden Dokumente finden Sie im LAG SH-Internbereich (Sie haben keine Berechtigung zum Herunterladen.) .

Diskutiert und mit geringen Korrekturen eibstimmig beschlossene wurde die vorgelegte überarbeitete Geschäftsordnung für den Vorstand. Sie berücksichtigt insbesondere die Auffassung, dass der Vorstand als Team arbeiten muss und die Vertretung der LAG SH nach außen nur auf der Basis der Vorstandsbeschlüsse erfolgen kann.
Konkreter geregelt wurde auch das Zusammenwirken des Vorstands mit den in der Arbeitsstelle SHNW Beschäftigten. Die Geschäftsordnung ist im LAG SH-Internbereich (Sie haben keine Berechtigung zum Herunterladen.) veröffentlicht.
Sie kann präzisiert werden, falls die von der Mitgliederversammlung bestellte Kommission zur Aufarbeitung der letzten Legislaturperiode zu weiterreichenden Schlussfolgerungen kommt.
Begonnen wurde mit der Zuordnung von themen-/aufgabenbezogenen Detail-Verantwortlichkeiten zu den einzelnen Vorstandsmitgliedern. Sobald diese Übersicht fertiggestellt ist, wird ebenfalls sie im Internbereich des Internet veröffentlicht.

Beraten wurden auch die bei der Tätigkeit der LAG SH und ihres Vorstands zu beachtenden Datenschutzregelungen sowie erforderliche Aktivitäten bez. der weiteren Nutzung des Mietobjektes, insbesondere unter dem Aspekt der möglichen General-Modernisierung des Hauses Michelangelostr. 2 und der erwarteten Erweiterung der in der Arbeitsstelle SHNW bzw. TEAM TISS SACHSEN zu bearbeitenden Aufgaben.

Die nächste Vorstandsberatung findet am 05.09.2018 im SHNW statt. Die Tagesordnung und der Zeitplan werden den Vorstandsmitgliedern rechtzeitig übermittelt.




.