SH-NEWS 2018/001 vom 02.01.2018: Zum neuen Jahr - www.selbsthilfenetzwerk-sachsen.de

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Übersicht aller Veranstaltungen

.

Zum neuen Jahr (SH-NEWS 2018/001 vom 02.01.2018)

LSKS Britta Soppala Vorstand Herausforderungen annehmen und bewältigen

(LSKS/Sop) Der Vorstand des Landesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e.V. (LSKS) im BSK wünscht allen Mitgliedsverbänden des LSKS und der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V. (LAG SH), ihren Einzelmitgliedern, Freunden und Unterstützern, den  Mitarbeitern des Selbsthilfenetzwerkes Sachsen und allen Leserinnen und Lesern unseres Internetportals ein gesundes und friedvolles Jahr 2018.

Im vor uns liegenden neuen Jahr fordern umfangreiche Aufgaben im Bereich der Selbsthilfe von und für Menschen mit Behinderungen und chronischer Erkrankung, vor allem die Weiterführung zugeordneter Projekte viel Kraft und Willensstärke.

Als Interessenvertreter behinderter Menschen müssen wir zugleich unsere mitgestaltende Tätigkeit in der Politik sowie im Bereich Verwaltung und gesellschaftliche Öffentlichkeit im Auge behalten.
Dabei steht die aktive Mitwirkung an erster Stelle.
Stärker denn je sind unsere Präsenz und unsere Ideen bei der Umsetzung der Rechte der Menschen mit Handicap auf Inklusion, Teilhabe und Gleichstellung gefragt. Dort ist zusätzliche sachkundige hauptamtliche Unterstützung erforderlich.

Für den LSKS aber auch für die LAG-SH wird in den jeweiligen ordentlichen Mitgliederversammlungen darüber zu beraten sein, wie die Selbsthilfe im Körperbehindertenbereich unter den aktuellen Bedingungen gestaltet werden muss, um die gestellten Anforderungen zu erfüllen.
Das Ziel beider Vereine besteht darin, unter Einbeziehung aller Akteure und Mitstreiter die Strukturen, Ziele und Arbeitsmethoden in der Selbsthilfe der gesellschaftlichen Entwicklung anzupassen, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern.

Beide Vorstände gehen davon aus, dass diese Anforderungen nur gemeinsam, mit der gebündelten Kraft der verfügbaren haupt- und ehrenamtlich Mitwirkenden und einer angemessenen ideellen und finanziellen Unterstützung durch den Freistaat, die Kommunen, durch Krankenkassen und Rentenversicherer sowie durch weitere Zuwendungsgeber und Förderer erfüllt werden kann.

Gehen wir optimistisch in das Jahr 2018 und packen wir die vor uns liegenden Aufgaben gemeinsam an. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und uns ein erfolgreiches neues Jahr.

LSKS Britta Soppala Vorstand Britta Soppala
Vorsitzende
Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e.V.




.