Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Übersicht aller Veranstaltungen

WER IST PARTNER WOFÜR?

Logo TEAM TISS 19/01

 SHNW - TEAM TISSSHNW - hier sind wir

.

Projekt "Inklusionsnetzwerk Sachsen"

Inklusionsnetzwerk Sachsen - ein Angebot der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. (LSKS) zur Förderung einer Inklusion "von unten" im Freistaat Sachsen

Logo des Inklusionsnetzwerks Sachsen

www.inklusionsnetzwerk-sachsen.de

 

  1. Projektbeschreibung
  2. Mitwirkungsmöglichkeiten
  3. Projektträger
  4. Externe Mitarbeit

1. Projektbeschreibung

Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. (LAG SH) hat im Mai 2016 das dreijährige Projekt „Inklusionsnetzwerk Sachsen“ gestartet. Das durch den Freistaat Sachsen geförderte Projekt will dazu beitragen, eine inklusive Gesellschaft von der Basis der Betroffenen aus zu gestalten. 

Eine wesentliche Handlungsrichtung dafür bildet auch der im November 2016 verabschiedete Landesaktionsplan der Sächsischen Staatsregierung. Er bündelt Maßnahmen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) im Sinne einer „Inklusion von oben“.

Die Lag SH erwartet, dass sich an dieser gesamtgesellschaftlichen Aufgabe viele Akteure wie u. a. die Kommunen, die Wirtschaft und ihre Verbände sowie Interessenvertreter aus Lehre und Forschung beteiligen. Eine erfolgreiche Inklusion von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft und ihre Gemeinschaften erfordert jedoch die unmittelbare Einbeziehung der von Behinderung und chronischer Erkrankung Betroffenen selbst. In diesem Sinne will die LAG SH im Rahmen ihres Projektes aktiv und konstruktiv an der Gestaltung einer gelebte „Inklusion von unten“ mitwirken.

Im Rahmen des Projektes sollen…

  • inklusive Projekte und Initiativen über ein Netzwerk aus Partnern verschiedenster Bereiche wie Bildung, Kultur, Verwaltung und Selbsthilfe initiiert und begleitet,
  • das ehrenamtliche Engagement von Menschen mit und ohne Behinderungen und chronische Erkrankungen unterstützt und
  • Informationen rund um das Thema Inklusion im Sinne einer Bewusstseinsbildung über Öffentlichkeitsarbeit unter Nutzung moderne Medien verbreitet werden.

Hierzu befindet sich derzeit u. a. ein Internetportal im Aufbau, das folgende Aspekte einschließt:

  • Grundlegende Informationen zu den Netzwerkpartnern (u. a. News, Termine, Einsatz für Inklusion, Kontaktmöglichkeiten)
  • Informationen zu inklusiven Projekten und Initiativen
  • Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit
  • Praxisbeispiele, die zur Mitwirkung motivieren und zum Nachahmen anregen sollen
  • Interaktive Kommunikationsmöglichkeiten für Netzwerkpartner und Interessierte

Das Portal finden Sie unter:

www.inklusionsnetzwerk-sachsen.de

Im Rahmen des Projektes werden zudem Begegnungsmöglichkeiten on- wie offline geschaffen, die einen interaktiven Informations- und Erfahrungsaustausch ermöglichen. Nicht zuletzt sollen auch Informationsveranstaltungen, Workshops und regelmäßige Netzwerktreffen diesbezüglich die Projektarbeit abrunden. 

 


2. Mitwirkungsmöglichkeiten

Werden Sie Teil des Netzwerkes!

Sie möchten sich auch für Inklusion in Sachsen einsetzen oder sind bereits Teil eines inklusiven Projektes? Dann würden wir uns freuen, Ihre Initiative, Organisation, Einrichtung oder Ihr Unternehmen als Partner in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Vernetzung mit anderen Akteuren im Bereich der Inklusion, bei der Suche nach Kooperationspartnern für zukünftige Inklusionsprojekte und Initiativen sowie beim Projektaufbau – sei es durch Öffentlichkeitsarbeit oder in beratender Funktion.

Wir stehen für Sie bereit - nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Bringen Sie sich aktiv ein!

Im Rahmen einer freiwilligen/ehrenamtlichen Tätigkeit können Sie sowohl das Projekt Inklusionsnetzwerk Sachsen unterstützen, als auch bei den einzelnen Netzwerkpartnern und deren inklusiven Initiativen und Projekten mitwirken. Angebote hierfür finden Sie zeitah auf dem Portal des Projektes unter:

www.inklusionsnetzwerk-sachsen.de

 


3. Projektträger

Logo der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V.

Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V.

c/o Selbsthilfenetzwerk Sachsen
Michelangelostr. 2/ Erdg.
01217 Dresden

Projektkoodinatorin: Kerstin Helm
Fon: 0351 479 350 14

Projektmitarbeiterin: Christine Jeglinsky
Fon: 0351 479 350 12

Fax: 0351 479 350 17

Ehrenamtl. Verantwortlicher des LAG SH-Vorstands: Immo Stamm
Ehrenamtl. Chefredakteur: NN


4. Externe Mitarbeit

Gestalterisches Konzept und Design

Juliane Scherz, Grafikdesignerin (freiberufliche Mitarbeit)

Technische Umsetzung und Programmierung der grafischen Teilaspekte

Jan Band, Programmierer (freiberufliche Mitarbeit)


Dieser Artikel wurde bereits 2684 mal angesehen.



.